Hier und anderswo – 90 Jahre ASK II

Jubiläumsausstellung

22. Mai – 17. Juni 2012

Städtische Galerie Haus Seel, Siegen

 

 

Marc Baruth  ·  Benno Derda  ·  Jochen Dietrich  ·  Mirjam Elburn  ·  Andrea Freiberg  ·  Pee Groos  ·  Renate Hahn  ·  Guenter Haehner  ·  Magret Judt  ·  Thomas Kellner  ·  Dago Koblenzer  ·  Kai-Uwe Koerner  ·  Silke Krah  ·  Sigrid Mertin  ·  Petra Oberhaeuser  ·  Bruno Obermann  ·  Matthias Reith  ·  Helmut Riekel  ·  Ingo Schultze-Schnabl  ·  Gabriele Schulz  ·  Olaf-Neopan Schwanke  ·  Helga Seekamp  ·  Susanne Skalski

Eröffnung: 08.05.2012 um 19 Uhr

Begrüßung: Steffen Mues, Bürgermeister der Stadt Siegen

Einleitung: Kai-Uwe Körner, Vorsitzender der ASK

 

Pünktlich zur Jubiläumsausstellung „Hier und anderswo – 90 Jahre ASK 2“, Vernissage am Dienstag, 22.05. um 20.00 in der Galerie der Stadt Siegen, präsentiert die Arbeitsgemeinschaft ihren neuen Ausstellungskatalog „Kunst ist …“

Abbildung: Vorstellen des Katalogs in den Räumen der RWE:
Mark Baruth, Grafiker und Kataloggestaltung, Frank Schwermer, Leiter RWE-Regionalzentrum Sieg und Vorsitzender der ASK, der künstlerische Vorsitzende Kai-Uwe Körner, sowie Vorstandsmitglied Thomas Kellner (v.lks.)

Von 22 Mitgliedern wird jeweils ein aktuelles Werk gezeigt. Auch ist die Katalogproduktion von Anfang an so angelegt, dass durch das Layout, gestaltet von Herrn Baruth, die Präsentation der künstlerischen Arbeiten über das Jahr hinaus von Bedeutung sein wird. Bewusst wurde auf biografische Daten der Beteiligten verzichtet. So hat innerhalb des Katalogs jede Künstlerin und jeder Künstler zu der Fragestellung „Was bedeutet für dich das Arbeiten mit Kunst“ Stellung bezogen oder eine kurze, persönliche Stellungnahme zu „Kunst ist …“ gegeben. Diese sehr unterschiedlichen Ansätze und Sichtweisen sind mit dem jeweiligen Werk des Künstlers abgedruckt. Die aktuellen Arbeiten sind ab Dienstag in den Räumlichkeiten der städtischen Galerie zu sehen.

Der Katalog wird für € 24,80 verkauft und ist ab dem 22. Mai im Haus Seel oder in der Buchhandlung im Museum für Gegenwartskunst erhältlich.

Katalog und Ausstellungen wurden gefördert von:
KulturSiegen, dem Kreis Siegen-Wittgenstein, der RWE, der Sparkasse Siegen und der Firma Halbe-Rahmen.

 

Hier und anderswo – 90 Jahre ASK II

Den Schwerpunkt bildet die Ausstellung im Haus Seel zu dem Thema „Hier und anderswo – 90 Jahre ASK II“. Hier werden die Künstlerinnen und Künstler der ASK mit mindestens einer ihrer aktuellen Arbeit präsent sein. Ein zum Vereinsjubiläum ediertes  Katalogbuch wird jeweils ein aktuelles Werk der Mitglieder zeigen. Die Katalogproduktion ist von Anfang an so angelegt, dass durch das Layout, gestaltet von Herrn Baruth, die Präsentation der künstlerischen Arbeiten über das Jahr hinaus von Bedeutung sein wird. Bewusst wurde auf biografische Daten der Beteiligten verzichtet. Ein umfassender Übersichtskatalog der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler ist entstanden. Innerhalb des Katalogs hat jede Künstlerin und jeder Künstler zu der Fragestellung „Was bedeutet für dich das Arbeiten mit Kunst“ Stellung bezogen oder eine Definition des eigenen künstlerischen Credos versucht..

Der Pressetermin für die Präsentation des Kataloges ist am 16. Mai um 15.00 Uhr im RWE, Friedrichstrasse 60 im Foyer des Hauses. Herr Frank Schwermer, Leiter des RWE-Regionalzentrums Siegen und Herr Kai-Uwe Körner werden als Vorstandsmitglieder anwesend sein.

Von Dienstag, den 22. Mai 2012 ab 20.00 Uhr bis zum 17. Juni zeigt die Arbeitsgemeinschaft Siegener Künstlerinnen und Künstler ausgewählte Arbeiten von nahezu allen aktuellen Mitgliedern. Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler sind auch im Katalog vertreten.
Ausgestellt werden plastische, grafische und malerische Arbeiten von 22 Mitgliedern:
Marc Baruth, Benno Derda, Jochen Dietrich, Mirjam Elburn, Andrea Freiberg, Pee Gross, Renate Hahn, Günter Hähner, Margret Judt, Thomas Kellner, Dago Koblenzer, Kai-Uwe Körner, Silke Krah, Petra Oberhäuser, Bruno Obermann, Matthias Reith, Helmut Riekel, Ingo Schultze-Schnabl, Gabriele Schulz, Olaf neopan Schwanke, Helga Seekamp und Susanne Skalski.

Die Kunstschau wird im Haus Seel eröffnet. Zur Begrüßung spricht Jens Kamieth, 1. Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Siegen, sowie Kai-Uwe Körner, künstlerischer Vorsitzender der ASK.

Ebenfalls an diesem Tag hält die Kunstwissenschaftlerin Kirsten Schwarz um 18.30 Uhr einen Vortrag im KrönchenCenter mit dem Titel “… und dadurch zugleich den allgemeinen Einfluss der heimatlichen Kulturbewegung stärken.“

 

Pressetext von Frau Kirsten Schwarz, Kunsthistorikerin M.A.:

Der 1. Siegerländer Kunstverein 1922-1926

Vor 90 Jahren wurde der erste Siegerländer Kunstverein gegründet. Bis 1926 war die idealistische Arbeit des Vereins eine Bereicherung des Siegerländer Kulturlebens. Der Förderung der heimischen Künstler und der allgemeinen Kunstvermittlung verschrieben, betätigte sich der Verein auf verschiedenen kulturellen Gebieten, mit dem Schwerpunkt auf der bildenden Kunst. Finanzielle Schwierigkeiten und mangelnde Unterstützung führten schließlich zur Aufgabe nach nur vier Jahren intensiver Arbeit. Der Vortrag zeigt die Aktivitäten und Ziele des Vereins und die stellt diese in den Kontext der Reformbewegung und der Kulturpolitik der Weimarer Republik. Eine Auswahl von Kunstwerken der damaligen künstlerischen Mitglieder und Ausstellenden illustrieren den Vortrag.

 

 

Pressestimmen